Leichtathletik  |  Termine  |  Ergebnisse  |  FachbereichDownloads


Ergebnisse

Weitere Ergebnisse sind hier auffindbar.

 

Henrik Handtke wird Dritter beim Crosslauf

Beim Weißenseer Crosslauf im Stadion Buschallee wurde Henrik Handtke am 02.12.18 Drittplatzierter im Crosslauf über 12,6 km in 52:16 Minuten. Es war sein erster Start in der Altersklasse der Männer, der durchaus positiv verlief.

Mit persönlichen Saisonbestleistungen zu Gold und Bronze

Die Norddeutschen U20 Meisterschaften fanden dieses Jahr in Berlin statt und der Heimvorteil wurde genutzt: Blessing Enatoh als Jüngste im Feld übersprang im ersten Versuch 1,68m und sicherte sich damit ihren ersten Norddeutschen Meistertitel. Gianluca Zaimoglu sprintete die 200m im Vorlauf mit 22,67sec ins A-Finale und errang dort in 22,83sec die Bronzemedaille. Herzlichen Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen. D.K.

Die Norddeutsche Meisterin im Hochsprung heißt Blessing Enatoh

Bei den Norddeutschen Meisterschaften der Jugend U20 und U16 am 15.07.2018 im Stadion Lichterfelde holte sich Blessing die Goldmedaille in der älteren Altersklasse der weiblichen Jugend U20. Nach einem spannenden Hochsprung-Wettkampf mit vielen Fehlversuchen – überwiegend von den Konkurrentinnen - stand Blessing als Norddeutsche Meisterin fest.

Fast parallel hatte sich Gianluca Zaimoglu durch seine zweitbeste Zeit in diesem Jahr mit 22,67 sec. über 200 m ins A-Finale gekämpft und konnte dann dort sich trotz erheblichen Gegenwinds auf den Bronzerang vorschieben. Dieser kräftezehrende Lauf verhinderte dann doch die Teilnahme am 400 m Lauf, der durch eine unglückliche Zeitplangestaltung seitens des BLV nur eine gute Stunde später lag.

Wir gratulieren der Meisterin und dem Medaillengewinner, bedauern aber, dass beide keine Qualifikationsnorm für die Deutschen Jugend-Meisterschaften Ende Juli in Rostock erreicht haben.

Vorname
Name
Strecke
Leistung
Wind
Platzierung
Altersklasse
Anmerkung
Blessing
Enatoh
Hochsprung
 1,68 m
 
1.Platz
wJ U20
Meisterin
Gianluca
Zaimoglu
200 m
22,67
+0,4
VL
mJ U20
 
 
 
 
22,83
-2,2
3.Platz
mJ U20
Bronze

 

Blessing Enatoh holt sich erneut Bronze

Bei den Norddeutschen Meisterschaften der Männer, Frauen und der Jugend U 18 in der Jahnkampfbahn in Hamburg-Winterhude holte sich Blessing am 07.07.2018 erneut die Bronzemedaille – diesmal auf norddeutscher Ebene. Sie nahm jede Höhe im ersten Versuch bis zur Höhe von 1,67 m. Die Qualifikationsnorm von 1,70 m für die Deutschen Jugend-Meisterschaften Ende Juli in Rostock kann aber bei den NDM U20/U16 am kommenden Wochenende im Stadion Lichterfelde geholt werden.

Ebenso noch einen weiteren Versuch benötigt Gianluca Zaimoglu, der am 08.07.2018 über seine Paradestrecke von 400 m in 51,27 sec. lief und an gleicher Stelle Platz 13 erreichte.

Vorname
Name
Strecke
Leistung
Wind
Platzierung
Altersklasse
Anmerkungen
Blessing
Enatoh
Hochsprung
 1,67 m
 
3.Platz
wJ U18
Bronze
Gianluca
Zaimoglu
400 m
51,27
 
13.Platz
Männer
 

 

Das heimische Helmut-Schleusener-Stadion wird renoviert

Der Ankündigung vom Sportamt Spandau zufolge wird das heimische Helmut-Schleusener-Stadion ab 01.07.2018 gesperrt und renoviert. Gemacht werden sollen insbesondere die marode Tartanbahn und die Tartanflächen beim Hoch- und Weitsprung. Eine neue Hochsprung-Anlage wurde uns in Aussicht gestellt, stand aber bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

Daher erfolgte der „Umzug“ ins Stadion Hakenfelde und führt parallel zum Training des lokalen Konkurrenten VfV Spandau 1922 statt. Bedauerlicherweise hatte das Sportamt Spandau dem Platzwart darüber nicht Bescheid gegeben.

Bis Ende Juli 2018 haben die Arbeiten im Helmut-Schleusener-Stadion allerdings noch nicht begonnen.

Anina Handtke steigert sich und erreicht die Qualifikationsnorm für die NDM U18 Anfang Juli

Bei den Offenen Berliner Meisterschaften der Jugend U20 im Sportforum Hohenschönhausen konnte sich Anina Handtke trotz eines schlechten Starts steigern und erreichte am 16.06.2018 in 13,50 Sekunden die Qualifikationsnorm für die Norddeutschen Meisterschaften der Jugend U 18 Anfang Juli in Hamburg.

Die beste Platzierung des Wochenendes holte sich Gianluca Zaimoglu – er lief die 400 m schnell an, konnte das hohe Anfangstempo leider nicht halten und musste sich dann mit 51,02 Sekunden und einem vierten Platz begnügen. Trotzdem herzlichen Glückwunsch an Anina und Gianluca für die gezeigten Leistungen.

Vorname
Name
Strecke
Leistung
Wind
Platzierung
Altersklasse
Anmerkungen
Gianluca
Zaimoglu
200 m
23,03
+ 0,4
8.Platz
mJ U20
NQ U20
 
 
400 m
51,02
 
4.Platz
mJ U20
NQ U20
Emely
Ehrlich
100 m
13,82
- 0,2
16.Platz
wJ U20
 
 
 
200 m
28,33
+ 0,3
14.Platz
wJ U20
 
Anina
Handtke
100 m
13,50
+0,2
11.Platz
wJ U20
NQ U18
 
 
200 m
28,26
+ 0,3
13.Platz
wJ U20
 

 

Blessing Enatoh misst sich bei der Internationalen U18-Gala in Schweinfurt mit der Konkurrenz

Bei der Internationalen U18-Gala in Schweinfurt (Bayern) startete Blessing Enatoh auf Empfehlung des Bundestrainers Jan-Gerrit Keil – zuständig für Hochsprung Frauen / U23 / U20. Dort konnte Blessing sich mit der nationalen Konkurrenz messen und wertvolle Erfahrungen sammeln, da diese Gala auch als Qualifikationswettkampf für die U18-Europa-Meisterschaften im Juli in Ungarn galt, für die sich Blessing mit 1,61 m leider nicht qualifizieren konnte.

Vorname
Name
Strecke
Leistung
Wind
Platzierung
Altersklasse
Anmerkungen
Blessing
Enatoh
Hoch
1,61
 
10.Platz
mJ U18
NQ U20 / U18

 

Gianluca Zaimoglu und Thomas Müller unterstützen die Schooletics 2018

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Schooletics 2018, die auch Werbung für die Leichtathletik-Europa-Meisterschaften dient, fand am 21.06.2018 der Sportabzeichentag des Landessportbundes Berlin für Schulen und Behindertenwerkstätten im Sportzentrum Siemensstadt am Rohrdamm statt. Dort konnten Schüler von Grund- und Oberschulen sowie Behindertenwerkstätten die Prüfung für das Deutsche Sportabzeichen ablegen. Aus unserem Verein unterstützte Gianluca Zaimoglu als Zeitnehmer und Rundenzähler für die Mittelstrecke diese Veranstaltung und konnte so manchem Schüler Tipps aus der Praxis geben. Als Obmann für alle Laufdisziplinen war Thomas Müller zum wiederholten Mal dabei, er übernahm hier überwiegend koordinative Aufgaben und stand als Hüter der Regeln den Schülern und Lehrern aber auch den neuen Sportabzeichenprüfern mit Rat und Wissen zur Seite. Außerdem koordinierte er die Läufe der Menschen mit Behinderung.

Katja Sotzmann, Referatsleiterin Breitensport beim LSB, dankte Gianluca und Thomas für ihren Einsatz.

Im Rahmenprogramm war der TSV Spandau 1860 ein weiteres Mal vertreten – der Vereinsmanager Michael Pape stellte die Trendsportart Blasrohrsport einer breiten Öffentlichkeit vor

Henrik Handtke absolviert seinen ersten 5000-m-Lauf

Für seinen ersten Leichtathletik-Wettkampf überhaupt hatte sich der bisherige Freizeitläufer Henrik Handtke die Strecke über 5000 m ausgesucht. 12 ½ Runden waren am 21.06.2018 auf dem Dominicussportplatz im Sportzentrum Schöneberg zu absolvieren, die Henrik erstaunlich routiniert und vor allem gleichmäßig absolvierte, auch wenn er mit der gleichzeitig laufende Spitze der Männer nicht mithalten konnte.

Vorname
Name
Strecke
Leistung
Wind
Platzierung
Altersklasse
Anmerkungen
Henrik
Handtke
5000 m
 19:43,93
 
1.Platz
mJ U20
 

 

Qualifikationswettkampf für die Europameisterschaften

Am 15.06.2018 fand in Schweinfurt der Qualifkationswettkampf für die U18 Europameisterschaften in Ungarn statt. Blessing Enatoh wurde vom Deutschen Leichtathletik-Verband aufgrund ihrer gezeigten Leistungen dazu eingeladen, obwohl sie noch dem jüngeren Jahrgang angehört. Das alleine ist schon ein toller Erfolg. Mit übersprungenen 1,61m hat sie sich gut dargestellt und wurde unter den 02 Jahrgängen Vierte. Die von allen Seiten gemachten positiven Äußerungen, insbesondere vom Bundestrainer, lassen für die Zukunft einiges erhoffen. Sie hat in der Tat von allen Hochspringerinnen das größte Potential. D.K.

Blessing Enatoh und Gianluca Zaimoglu holen sich bei den Meisterschaften jeweils eine Bronzemedaille

Bei den Berliner Meisterschaften der Männer und der weiblichen Jugend U18 am 09/10.06.2018 im Sportforum Hohenschönhausen konnten sich zwei unserer Athleten die Bronzemedaille sichern, beide verpassten jedoch die Qualifikationsnorm für die Deutschen Jugend-Meisterschaften Ende Juli in Rostock.

Während Blessing im Hochsprung der weiblichen Jugend U 18 in ihrer Altersklasse startete und mit 1,67 m den Bronzerang erreichte, lief Gianluca eine Altersklasse höher bei den Männern über die 400 m eine Zeit von 50,77 – auch dies ist die Bronze-Medaille. Am Sonntag lief er dann auch 200 m in 22.76 – hier war es der undankbare 4.Platz.

Vorname
Name
Disziplin
Altersklasse
Leistung
Platzierung
Qauli
Wind
Gianluca
Zaimoglu
Männer
400 m
50.77
3.Platz
NQ
 
Gianluca
Zaimoglu
Männer
200 m
22.76
4.Platz
NQ
+1,5
Blessing
Enatoh
wJ U18
Hoch
1,67
3.Platz
NQ
 
Mareike
Polten
wJ U18
Hoch
1,43
18.Platz
 
 
Anina
Handtke
wJ U18
100 m
13,57
20.Platz
 
-1,4
Anina
Handtke
wJ U18
200 m
27,90
20.Platz
 
+0,7
Emely
Ehrlich
wJ U18
200 m
28,44
24.Platz
 
+1,3

 

DSCF0954 v2

Gianluca bei dem 400m Start

Blessing Enatoh trifft auf Imke Onnen beim Sparkassen-Meeting in Osterode

Beim 10. Internationalen Sparkassen-Meeting in Osterode am Harz am 02.06.2018 traf Blessing Enatoh während eines gemeinsamen Hochsprung-Wettkampfes auf die Deutsche Hallenmeisterin im Hochsprung und Führende in der Bestenliste Imke Onnen. Beide sprachen während des Wettkampfes über ihre Ziele. Dabei holte sich Blessing ein Kompliment von Imke Onnen ab, die Deutsche Hallenmeisterin bescheinigte unserer Athletin Blessing ein hohes Potential. Das Ergebnis mit 1,67 m und der 2.Platz in der weiblichen Jugend U 20 spielte da schon eine Nebenrolle.

Als zweiter Athlet war Gianluca Zaimoglu mitgereist, der zunächst über 400 m antrat. Ein sehr verhaltener Lauf führte mit 51,38 sec. und einem fünften Platz in der männlichen Jugend U 20 nicht zum gewünschten Ergebnis. Den 200-m-Lauf absolvierte er dann souverän in 22,90 sec. und sicherte sich damit in der Jugendwertung den 2.Platz.

Alle drei Leistungen stellen zwar keine persönlichen Bestleistungen dar, sind aber solide Leistungen.

Vorname
Name
Disziplin
Altersklasse
Leistung
Platzierung
Q1
Q2
Blessing
Enatoh
Hochsprung
wJ U20
1,67m
2.Platz
NQ U18
NQ U20
Gianluca
Zaimoglu
400m
mJ U20
51,38sec.
5.Platz
NQ U20
NQ Männer
Gianluca
Zaimoglu
200m
mJ U20
22,90sec.
2.Platz
NQ U20
NQ Männer

 

Neue Bestleistungen für Céline Beier und Anina Handtke beim Läufercup in Hakenfelde

Beim zweiten Test für die Saison ging es am 12.05.2018 vor allem um neue Strecken und neue Bestleistungen. Während Anina Handtke und Céline Beier neue Bestleistungen aufstellten, probierte sich Emely Ehrlich erstmals über die 400 m aus, was man durchaus als gelungen bezeichnen darf.

Vorname
Name
Strecke
Leistung
Wind
Platzierung
Altersklasse
Anmerkungen
Anina
Handtke
100 m
13,54
+1,1
1.Platz
wJ U18
p.B.
 
 
200 m
28,54
+1,8
1.Platz
wJ U18
p.B.
Céline
Beier
100 m
14,99
+1,3
3.Platz
wJ U20
p.B.
Gianluca
Zaimoglu
400 m
50,74
 
2.Platz
mJ U20
NQ Mä+U20
Emely
Ehrlich
400 m
67,88
 
8.Platz
wJ U18
p.B.

 

Emely Ehrlich und Gianluca Zaimoglu schaffen die Norm für die NDM bereits beim ersten Wettkampf

Bereits beim ersten Wettkampf der Sommersaison beim Quall-Sportfest im Stadion Hakenfelde am 01.05.2018 sichern sich Emely Ehrlich und Gianluca Zaimoglu die „Fahrkarten“ für die Norddeutschen Meisterschaften sowohl in Hamburg (Männer/U18) als auch im Berliner Stadion Lichterfelde (U20) im Juli diesen Jahres. Beide verpassen jedoch die Norm für die Deutschen Jugend-Meisterschaften Ende Juli in Rostock mehr oder weniger deutlich. Als Werte am Anfang der Saison sind aber alle Leistungen durchaus anerkennenswert, leider teilweise windunterstützt.

Vorname
Name
Strecke
Leistung
Wind
Platzierung
Altersklasse
Anmerkungen
Gianluca
Zaimoglu
100 m
11,37
+1,9
1.Platz
mJ U20
NQ Mä+U20
 
 
200 m
22,57
+4,2
1.Platz
mJ U20
NQ Mä+U20
Emely
Ehrlich
100 m
13,37
+2,6
1.Platz
wJ U18
NQ U20+U18
Anina
Handtke
100 m
13,58
+2,6
2.Platz
wJ U18
 
Céline
Beier
100 m
15,15
+1,2
3.Platz
wJ U20
 

 

Blessing Enatoh und Gianluca Zaimoglu bei den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften in Halle an der Saale

Sowohl Blessing als auch Gianluca hatten sich bereits bei den Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften für die Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften in der Sporthalle Brandberge in Halle an der Saale qualifiziert, Gianluca allerdings nur in seiner zweitbesten Disziplin – den 200 m.

Während für Blessing das die ersten Deutschen Meisterschaften waren, ist dies für Gianluca ja schon Routine – sollte man meinen. Beide waren am 25.02.2018 aber gleichermaßen aufgeregt, längere Stellplatzzeit, Aufruf, Callroom und nochmals Aufruf.

Blessing konnte im Hochsprung der weiblichen Jugend U 20 nur die Höhe von 1,60m überwinden, Gianluca lief seine drittbeste je gelaufene Zeit 22,75 sec. im Vorlauf der männlichen Jugend U 20 über 200 m und zog damit leider nicht in die Finalläufe ein.

Blessing Enatoh
Hochsprung
1,60 m
11.Platz wJ U20
Gianluca Zaimoglu
200 m
22,75 sec.
19.Platz mJ U20

 

Bronze-Medaille für Gianluca Zaimoglu bei den Norddeutschen Meisterschaften in Hamburg

Bei den Norddeutschen Hallenmeisterschaften der Männer, Frauen und der Jugend U20 in der Sporthalle Hamburg im Hamburger Stadtteil Winterhude konnten unsere Sportler gute Ergebnisse erzielen. Am Samstag, den 03.02.2018 lief Gianluca seine Lieblingsdisziplin – 400 m – und konnte seinen Zeitendlauf aufgrund neuer Lauftaktik gewinnen und wurde damit Vierter in der Gesamtwertung mit 51,30 sec. Die Norm für die DJHM verpasste er jedoch. Zuvor war Emely Ehrlich mit einer Erkältung über 60m angetreten, kam aber trotz ihrer zweitbesten je gelaufenen Leistung mit 8,50 nicht über den Vorlauf hinaus.

Der Sonntag war dann der erfolgreichere Tag aus TSV-Sicht: Zuerst holte sich Blessing Enatoh mit 1,64 m im Hochsprung den 6. Platz in der älteren Altersklasse in der weiblichen Jugend U 20. Gianluca startete dann im 200 m Vorlauf durch und gewann souverän seinen Lauf in 22,68 sec und qualifizierte sich damit für die gleichberechtigten Endläufe. Zugleich bedeutet dies auch eine Verbesserung seiner Leistung als Qualifikationszeit für die Deutschen Jugendhallenmeisterschaften in drei Wochen in Halle / Saale. In den Zeitendläufen konnte er trotz einer leichten Zerrung seinen Endlauf in 22,90 sec gewinnen und holte damit die Bronze-Medaille. Herzlichen Glückwunsch an Gianluca und Blessing!

Gianluca Zaimoglu
400 m
51,30 sec.
4.Platz mJ U20
 
200 m
22,68 sec.
VL / DJHQ
 
200 m
22,90 sec.
3.Platz mJ U20
Blessing Enatoh
Hoch
1,64 m
6.Platz wJ U20
Emely Ehrlich
60 m
8,50 sec.
VL

 

Gianluca Zaimoglu zieht mit der Qualifikationsnorm für die DJHM nach und wird zudem Berlin-Brandenburgischer Vizemeister

Nachdem sich am letzten Wochenende Blessing Enatoh die „Fahrkarte“ zu den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften Ende Februar in Halle/Saale gesichert hatte, zog Gianluca nun bei den Berlin-Brandenburgischen Hallenmeisterschaften der Jugend U 20 nach und sicherte sich in seiner vermeintlich schlechteren Disziplin – den 200 m – auch die Qualifikationsnorm und lief mit 22,77 sec. auf Rang 8.

Am Sonntag konnte er erkältungstechnisch geschwächt keine Traumzeit über 400 m erreichen, lief dafür aber auf den Silberrang vor und wurde mit 50,66 sec Berlin-Brandenburgischer Vizemeister in der U 20. Zu beiden Leistungen gratulieren wir herzlich.

Gianluca Zaimoglu
200 m
22,77 sec.
8.Platz mJ U20 + DJHQ
Gianluca Zaimoglu
400 m
50,66 sec.
2.Platz mJ U20

 

 400mStartGZ

Gianluca links im Bild bei der Vorbereitung zum 200m Start

Blessing Enatoh wird Berlin-Brandenburgische Meisterin im Hochsprung der weiblichen Jugend U 18 und erreicht die Norm für die Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften

Bei den Berlin-Brandenburgischen Hallen-Meisterschaften der Männer und der weiblichen Jugend U 18 traten drei unserer Athleten/-innen in der Sporthalle des Sportparks Am Luftschiffhafen in Potsdam an. Während Emely und Blessing in ihren Altersklassen starteten, wagte Gianluca einen Start bei den Männern und konnte sich dort mit 50,97 gut behaupten. Nach einem guten Start konnte er die Führung übernehmen, wurde aber leider auf der Zielgeraden noch abgefangen und wurde insgesamt Sechster.

Am Sonntag deklassierte Blessing Enatoh ihre Konkurrentinnen um mindestens drei Höhen und gewann souverän in neuer persönlicher Bestleistung 1,73 m den Titel der Berlin-Brandenburgische Hallenmeisterin 2018. Dies bedeutet gleichzeitig die Norm für die Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften Ende Februar in Halle / Saale. Herzlichen Glückwunsch!

Ergebnisse im Überblick:

Emely Ehrlich
60 m
8,62 sec.
24.Platz wJ U18
Emely Ehrlich
200 m
28,73 sec.
24.Platz wJ U18
Blessing Enatoh
Hochsprung
1,73 m
Meisterin wJ U18 + DJHQ
Gianluca Zaimoglu
400 m
50,97 sec.
6.Platz Männer

 

Gianluca Zaimoglu startet gut ins neue Jahr

Mit dem Gerhard-Schlegel-Gedenksportfest startet die kurze Leichtathletik-Wintersaison – aufgrund der immer noch nicht vollständig abgeschlossenen Bauarbeiten in der Rudolf-Harbig-Halle immer noch im Sportforum Hohenschönhausen. Im Rahmen der Vorbereitung auf die Hallenmeisterschaften startete Gianluca Zaimoglu am 06.01.2018 gut in die Wintersaison auf einer krummen Unterdistanz. Nach einem schlechten Start gewann er seinen Zeitlauf über 150 m in guten 17,15 Sekunden und wurde damit Achter von 66 Startern. Dies lässt auf die kommenden Meisterschaften hoffen.

Gianluca Zaimoglu 150 m 17,15 sec. 8.Platz mJ U20

Weißenseer Cross 

Gianluca Zaimoglu erreichte nach 3200 m das Ziel in 11 Minuten und 37 Sekunden. Damit erreichte er den 1. Platz in der U20. Der Trainer Thomas Müller und der Athlet sind zufrieden mit dem Saisonstart und dem erfolgreichen Trainingslauf.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen